Ihre Anfrage

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.

top

Brustvergrößerung – St. Veit / Kärnten

Meine Ordination ist bekannt für gelungene Brustvergrößerung in St. Veit / Kärnten. Das Mittel der Wahl zur Brustvergrößerung ist  das Silikonimplantat. Kleinere Asymmetrien der Brüste können jedoch sehr gut auch mit Eigenfett korrigiert werden.

St. Veit / Kärnten: Brustvergrößerung  - Dr. Harald Moshammer

Zum chirurgischen Eingriff

  • Zu 90% kommen bei mir runde Implantate, mit einem hochviskosen Silikongel als Füllung der Firma Motiva  zum Einsatz. Vorteil dieser Implantate ist, dass sie sich fast wie anatomische, tropfenförmige verhalten und es kommt jedoch zu keinen Problemen, sollten sie in ihrem Platz rotieren anfangen.
  • Der Chirurgische Zugang ist in der Regel in der Brustfalte, wobei die Implantate auf Grund der besonderen Weichheit des Füllungsmaterials, zu 70% vor dem Muskel zu liegen kommen und in 30% hinter dem Muskel, je nach Größe des vorhandenen Brustdrüsengewebes.
  • Lediglich bei gleichzeitiger Straffung bzw. bei sehr großen Warzenvorhöfen kann der Zugang über den Warzenvorhof gewählt werden.
  • Die Fa. Motiva zahlt für 1 Jahr eine Versicherung für nachfolge Operationen mit € 4000,00, die von Jahr zu Jahr von der Patientin verlängert werden kann. 

Weitere wichtige Informationen

  • Nach der OP ist für 6 Wochen ein Spezial-BH zu tragen.
  • Bereits nach wenigen Tagen kann man leichte Tätigkeiten ausführen.
  • Für den Eingriff ist eine Nächtigung im Krankenhaus vorgesehen.
  • Sportverbot für 6 Wochen.

Bei postoperativen Problemen bin ich jederzeit telefonisch erreichbar.

Vertrauen Sie sich bei einer Brustvergrößerung Ihrem Arzt in St. Veit / Kärnten an!

Ihr Dr. Harald Moshammer  

Zum Kontakt und Anfahrtsplan!

Ordination Dr. Harald Moshammer – Brustvergrößerung – St. Veit / Kärnten